department-news

Kommunale Engagement- und Zuwanderungspolitik - Integration durch Partizipation?

Arbeitskreis "Bürgergesellschaft und Demokratie" der Friedrich-Ebert-Stiftung | Berlin 18.03.2016

Globales Lernen als Querschnittsaufgabe

27./28. Mai 2016: Veranstaltung am Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung in Lingen

Vortrag CSR bei Wirtschaftsförderung Wesermarsch

18.02.2016 - STRABAG AG, Jaderberg

Professionelle Vorbereitung auf einen Auslandsaufenthalt

14.-16.01.2016 - Training in Intercultural and Educational Entrepreneurship

Schulbuchstudie Migration und Integration

15.01.2016 - Einladung in das Bundeskanzleramt


Tourpartner


hier mehr!


Unsere Projekte bei fb

Die Aktivitäten vom department of tomorrow

Das interkulturelle Austauschprogramm mit Entwicklungsländern:

 

Die Tour du Faso und unser Engagement. Größtes Etappenrennen Afrikas und eine Radsportschule: 

 

Was das department sonst so macht:

das Morgen beginnt

... und zwar mit der Umsetzung Ihrer Ideen und Visionen.

Wir beraten Unternehmen bis hin zur praktischen Umsetzung einer individuellen Strategie. Wir bringen aktuelle Trends und politische Forderungen ein - und oft auch eine Idee von Morgen. Mehr!

Wir qualifizieren Sie und Ihre MitarbeiterInnen bei Themen zur interkulturellen Begegnung im Betrieb oder im Ausland sowie zu Themen rund um CSR (bspw. zu Vereinbarkeit Beruf und Familie, gesellschaftlichem Engagement oder Kommunikation mit stakeholdern). Fachkräftebidung und -gewinnung sind keine singulären Phänomene mehr. Handlen Sie rechtzeitig mit angepassten Konzepten! Mehr!

Wir koordinieren CSR-/Nachhaltigkeitsprojekte für Unternehmen und NGOs (Nichtregierungsorganisationen). Gesellschaftliche Verantwortung geht über spannende Marketingkonzepte hinaus. Ehrliche sind häufig sogar günstiger und umsetzbarer. Mehr!

Wir mischen mit, wenn es um innovative Ideen und neue Ansätze geht. Mehr!


Trainingskonzepte

In einem mehrtägigen "Training in Intercultural and Educational Entrepreneurship (TIEE)" erfahren die TeilnehmerInnen eine inhaltliche und strukturelle Vorbereitung auf ihren beruflichen Aufenthalt im außereuropäischen Ausland.

Das Team passt die inhaltliche Ausgestaltung der Trainingsmodule den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen in Abhängigkeit der jeweiligen Destination an. So werden zum einen theoretische Rahmenbedingungen zu interkultureller Kompetenzbildung erläutert und interaktiv erarbeitet. Zum anderen werden konkrete Handlungsempfehlungen, die für Sie oder Ihre MitarbeiterInnen relevant sind, gegeben und an Praxisbeispielen verdeutlicht.

Das Training zielt auf eine Weiterbildung in interkultureller Kompetenzbildung und auf eine Sensibilisierung zu Themen des Entrepreneurship in interkulturellen Räumen ab.

Externe Referenten flankieren das Training durch ihr Fachwissen und bringen ihre Expertise aus dem Bereich der Entwicklungszusammenarbeit, der Wissenschaft und Forschung ein. Somit wird ein hoher Interaktionsgrad garantiert.

Für TeilnehmerInnen des Austauschprogrammes easyGo-easyCome steht ein angepasstes und um die interkulturelle Pädagogik erweitertes Training bereit.

 


CSR- und Bildungsprojekt im Sport

Das department of tomorrow kommt seiner Idee einer Radsportschule näher. Seit 2011 organisiert es die Teilnahme des "Team Deutschlands" am größten und härtesten Radrennen in Afrika - der Tour du Faso!

Hierbei koordiniert es die inhaltliche Abwicklung und praktische Umsetzung wie die Gespräche mit dem Weltradsportverband, dem burkinischen Sportminsiterium sowie die Etablierung von Kooperation mit Sponsoren und Medienpartnern.

Ziel ist es, mittelfristig dieses Sportevent mit einer wirksamen CSR-Projektarbeit und Entwicklungszusammenarbeitzu kombinieren ... > mehr

Seit Sommer 2014 ist die Teilnahme des "Team Deutschland" bei der Tour du Faso im gleichnamigen Kinofilm zu sehen. Die kulturellen Hintergründe und die Menschen am Straßenrand finden hier eine besondere Berücksichtigung. >mehr

 

 


Wir für Sie

department of tomorrow bündelt gesellschaftspolitische und unternehmerische Ansprüche nach ganzheitlicher und nachhaltiger Entwicklung und begleitet Projekte über die strategische Konzeptionierung hinaus bis zur Umsetzung.

Es entwickelt und bietet mit kompetenten Partnern moderne Trainingskonzepte für interkulturelle Kompetenz und Globales Lernen an.

Es gestaltet CSR-Projekte für und mit Unternehmen, beteiligt sich in der gesellschaftlichen Nachhaltigkeitsdiskussion, begleitet erfahren NGO´s und bietet schließlich engagierten Zeitgenossen mit seinen Programmen & Projekten Raum für verantwortungsvolle Partizipation.

Das department of tomorrow ist Dienstleister, Netzwerk und Social Entrepreneur zugleich.

  • Dank eines interdisziplinären Netzwerkes werden differenzierte Kompetenzen verknüpft, um ganzheitliche Entwicklung zu sichern
  • Durch die Vereinigung eines nachhaltigen Unternehmensgeistes mit politisch-wissenschaftlichen Erkenntnissen werden wirksame Projekte begründet
  • Mittels einer Identifikation proaktiver Strategien wird die Reputation der Unternehmung erhöht
  • Mit Hilfe einer Integration von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) werden die Projekte wiederum Teil der gesellschaftlichen Entwicklung 

» Wir und Unternehmen
» Wir und Wissenschaft
» Wir und Politik
» Wir und Alle

department of tomorrow - wie der Name schon sagt...